Horst Meier

Bürgerrechte & Politik

Schreibtischlerei

Aktuell

Pressepreis des Deutschen Anwaltvereins 2017

für den DLF-Radioessay "Über die Parteienfreiheit"
Presseerklärung des DAV

Ende August erscheint bei Duncker & Humblot

Das zweite Verbotsverfahren gegen die NPD. Analyse, Prozessreportage, Urteilskritik.
(gemeinsam mit Claus Leggewie und Johannes Lichdi)
Flyer (PDF) | English Summary (PDF)

Bücher / Radio / Texte

Bücher

2017 Das zweite Verbotsverfahren gegen die NPD. Analyse, Prozessreportage, Urteilskritik. Duncker & Humblot (gemeinsam mit Claus Leggewie und Johannes Lichdi)
2015 Verbot der NPD – ein deutsches Staatstheater in zwei Akten. Analysen und Kritik 2001–2014. Berliner Wissenschafts-Verlag
(mit Gastbeiträgen u. a. von Hans Magnus Enzensberger, Eckhard Jesse, Wolfgang Kraushaar, Claus Leggewie, Johannes Lichdi, Volker Neumann und Peter Niesen sowie einem Gespräch mit Bernhard Schlink) Flyer (PDF)
2012 Nach dem Verfassungsschutz. Plädoyer für eine neue Sicherheitsarchitektur der Berliner Republik (Koautor Claus Leggewie). Verlag Archiv der Jugendkulturen
2012 Protestfreie Zonen? [44] Variationen über Bürgerrechte und Politik. Berliner Wissenschafts-Verlag
2010 Rechtsradikale unter dem Schutz der Versammlungsfreiheit (Mithrsg.). Evangelische Akademie Hofgeismar
2010 Direkte Demokratie im Grundgesetz? (Mithrsg.). Evangelische Akademie Hofgeismar
2002 Verbot der NPD oder Mit Rechtsradikalen leben? (Mithrsg.). Suhrkamp
1995 Hitler zurücknehmen. Zum antinazistischen Imperativ bei Jean Améry. In: Jean Améry, Ressentiments. Europäische Verlagsanstalt
1995 Republikschutz (Mitautor). Rowohlt
1993 Parteiverbote und demokratische Republik. Nomos

Radio

Vorträge

Die NPD verbieten - ein starkes Zeichen gegen rechts oder "deutsches Staatstheater"?

Es diskutieren Dr. Holger Poppenhäger (Innenminister Thüringen), Prof. Volkhard Knigge (Leiter Gedenkstätte Buchenwald) und Dr. Horst Meier
Podium der Landeszentrale für politische Bildung (Thüringen)
Weimar, 25. März 2016

Kann und soll die NPD verboten werden?

Podiumsdiskussion, Heinrich Böll-Stiftung
Berlin, 28. Oktober 2015

Mit Horst Meier, Michael Nattke (Kulturbüro Sachsen) und Holger Stahlknecht (CDU, Innenminister Sachsen-Anhalt)

Den Verfassungsschutz abschaffen! Ein Plädoyer

im Rahmen der Vortragsreihe "Rechtsterrorismus und Staat", Hamburger Institut für Sozialforschung (12. November 2013)

Meinungsfreiheit und Kommunikationsdelikte. Über die Strafparagrafen gegen "Auschwitzlüge" und Verunglimpfung des Staates

Vortrag bei der Fachtagung "Recht gegen Rechte" (Friedrich-Ebert-Stiftung und Forum Justizgeschichte, Berlin, 6. Mai 2013)

Flaschenpost

Kontakt

Dr. Horst Meier
Am Hange 25
D-34130 Kassel
 
horstmeier.autor@t-online.de
0561 - 76 600 75 ⋅ 0170 - 29 29 1 39